Wasserwerk-Gilching.de - Startseite

Willkommen im
Wasserwerk
Gilching


Aktuelles

In der Rubrik "Aktuelles" finden Sie wichtige Mitteilungen rund ums Wasserwerk. Es lohnt sich daher gelegentlich mal hereinzuschauen.

Notfallnummer

08105 - 77 89 55

Gemeinde Gilching -
Wasserwerk

Rudolf-Diesel-Straße 3b
82205 Gilching

Telefon 08105 / 2 42 43
Telefax 08105 / 27 67 46

info@wasserwerk-gilching.de

Bankverbindung

Kreissparkasse
München Starnberg

IBAN:
DE61 7025 0150 0430 2990 99
BIC: BYLADEM1KMS

Raiffeisenbank Gilching
IBAN:
DE42 7016 9382 0000 0745 00
BIC: GENODEF1GIL

Zählerwechsel 2017 im Zeitraum KW 12 bis ca. KW 48

Im Gemeindegebiet werden durch die Wasserversorgung Gilching ca. 600 Wasserzähler gewechselt (Eichjahr 2011). Die vier Mitarbeiter der Gemeindewerke Gilching, Herr Tobias Resch, Herr Robert Weiderer, Herr Lothar Sutor und Herr Werner Huber werden diese Arbeiten über den Zeitraum von KW 12 bis ca. KW 48 ausführen.

Um zu verhindern, dass sich fremde Personen Zugang verschaffen, werden sich die Mitarbeiter mit einem Schreiben akkreditieren. Darauf sind die Namen der Mitarbeiter, sowie der Orginalstempel des Dienstsiegels der Gemeinde Gilching. Vergleichen Sie bitte den Personalausweis des Zählerwechslers mit den Namen auf unserem Schreiben.

Wir bitten Sie, unseren Mitarbeitern den Zugang zum Wasserzähler zu ermöglichen. Sollten Sie dennoch Rückfragen haben, können Sie uns gerne kontaktieren. Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Mitarbeit.

 

 

Ausweisung der haushaltsnahen Handwerkerleistungen nach § 35 a EStG

Das Bundesministerium für Finanzen hat nun mit Datum 09.11.2016 den Anwendungserlass zur Steuerermäßigung bei Aufwendungen für haushaltsnahe Beschäftigungsverhältnisse und für die Inanspruchnahme haushaltsnaher Dienstleistungen nach § 35 a EStG herausgegeben.
Entscheidend für Bayerns Städte, Gemeinden und Zweckverbände ist die Rnr. 22, die zu Maßnahmen der öffentlichen Hand folgende Festlegung trifft:
"Maßnahmen, die von der öffentlichen Hand oder einem von ihr beauftragten Dritten auf gesetzlicher Grundlage erbracht und mit dem Hauseigentümer nach öffentlich-rechtlichen Kriterien abgerechnet werden, sind nicht im Rahmen des § 35 a EStG begünstigt." 
Damit ist klargestellt, dass Straßenausbaubeiträge, Erschließungsbeiträge sowie Herstellungs-, Verbesserungs- und Erneuerungsbeiträge zu Einrichtungen der Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung nicht als haushaltsnahe Handwerkerleistungen geltend gemacht werden können.
Aus diesen Gründen verzichten wir auf die Ausweisung der haushaltsnahen Handwerkerleistungen auf den Bescheiden der Wasserversorgung Gilching.

Das Schreiben des Bundesministeriums für Finanzen zum § 35 a EStG lesen Sie hier.

Gemeinde Gilching - Wasserversorgung

Wasserverlustdiagramm für die Jahre 2005 bis 2014

Hier sehen Sie die Wasserverluste in Prozent seit 2005 bis 2014 und einen Überblick über die Entwicklung der Wasserförderung/Wasserverkauf im selben Zeitraum.